Onlineberatungsforen

Aufbau und Evaluation von Onlineberatungsforen hat Tradition am Institut für E-Beratung: 2018: Beratungsplattform für Genesungsbegleiter, 2017: Entwicklung eines Onlineberatungsportals für pflegende Angehörige, 2015: Outgoingportal, 2011: Studienberatungsforum an der TH Nürnberg


projekte_inkludiDas Institut ist an der fortlaufenden begleitenden Evaluation interessiert, die zentralen Fragen zu Nutzererwartungen, Inanspruchname und Reichweite, Zufriedenheit oder Wirkung nachgeht und aktuelle Erkenntnisse zu dieser Form der Beratung generiert. Häufig arbeiten Studierende der Sozialen Arbeit in Bachelor- oder Masterarbeiten am Thema und leisten damit einen Beitrag zur Optimierung der Beratungsangebote.


Studentische Arbeiten

  • Parametrisierte Visualisierungsinstrumente von Ergebnissen automatisierter Inhaltsanalyse, (> CASoTex)
    Frau Pankatova, (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik, Prof. Jens Albrecht, Institut für E-Beratung Prof. Robert Lehmann, 2019)
  • Inhaltsanalyse von sozialen Beratungsforen mit maschinellen Lernverfahren, (> CASoTex)
    Jean-Pierre Widerhold, (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik, Prof. Jens Albrecht, Institut für E-Beratung Prof. Robert Lehmann, 2018/2919)
  • Die NutzerInnen der bke-Onlineberatung, Dezember 2016 bis Januar/Februar 2017, Jelena Oljaca, Christine Reule (MA 2017) Zusammenfassung (pdf-Datei), Gesamtbericht (pdf-Datei)
  • Connect Abroad – Empirische Erhebung zum Unterstützungsbedarf von Studierenden der TH Nürnberg im Ausland, Adriana Di Maria (BA 2014)
  • Studienberatung online – Ein konzeptioneller Beitrag zur Evaluation des Studienberatungsportals an der TH Nürnberg, Peter Keim (BA 2014)
  • Connect Abroad – Konzeption eines Onlineberatungsportals für Studierende im Ausland, Jonas Reiser (BA 2013)