Category Archives: Projekte

Ankündigung: 15. FFOB 2022

Am 19.09.2022 findet das 15. Fachforum Onlineberatung statt und die Planungen dafür laufen auf Hochtouren.

Sie dürfen sich auf ein vielseitiges Programm im bewährten digitalen Raum freuen. Vorgesehen sind interessante Kurzvorträge, Workshops, Keynotes und eine Podiumsdiskussion – all diese Formate stehen unter dem Motto „On- oder offline? Strategien, Konzepte und Qualitätskriterien für die Beratung mit wechselnden Formaten“

Aktuelle Informationen rund ums Programm, den Zeitplan und natürlich die Anmeldung finden Sie auf der Fachforumswebseite unter https://fachforum-onlineberatung.de/.

Wir freuen uns Sie wieder online anzutreffen!

Digitaltag 2022 – Workshop mit Digital Immigrants

Im Rahmen des Digitaltags 2022 laden wir alle Interessierten ein zu einem Workshop zum Thema „Digitale Grundbildung von Familien mit Zuwanderungsgeschichte“.

Der Workshop findet am Freitag, den 24. Juni von 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr statt.

Vorgestellt werden die Ergebnisse unseres Projekts DIGITAL IMMIGRANTS. Der Workshop richtet sich insbesondere an Menschen, die erwachsenen- oder medienpädagogisch und/oder mit Ehrenamtlichen arbeiten. Nähere Informationen zur Veranstaltung Sie unter nachfolgendem Link:

https://digitaltag.eu/aktion/digitale-grundbildung-sprachsensibel-vermittelt-von-ehrenamtlichen

Die detaillierte Projektskizze finden Sie hier (klick).

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anmeldung am Digitaltag 2022.

Begleitung der JMD

Für die konzeptionelle Weiterentwicklung des Projekts „JMD Digital – virtuelle Beratungsstrukturen für ländliche Räume“ begleitet das Institut für E-Beratung mit einem Multimethodenmix das Vorhaben wissenschaftlich um den Transfer in die Onlineberatungspraxis zu optimieren.
Der Fokus liegt dabei auf drei Rahmenbedingungen:

  • Aufsuchende digitale Beratungsmethoden
  • Ländliche Räume
  • Verstetigung der Weiterbildungsaktivitäten

Weitere Informationen

KI Gutachten

Im Auftrag des Projektes Fem.OS entstand das KI Gutachten: Gutachten über die Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher-Intelligenz-Software in aufsuchenden, digitalen Angeboten der Migrationsberatung. Es liefert einen Überblick über die Entwicklungstendenzen und die Möglichkeiten zur Förderung des verantwortungsvollen Einsatzes von KI im Bereich der Migrationsberatung in Deutschland.

Prof. Dr. Robert Lehmann, Prof. Dr. Jens Albrecht, Prof. Dr. Michael Domes, Prof. Dr. Ronald Petrlic, Marion Bradl, Jennifer Burghardt, Dagmar Kiener, Mara Stieler, Jean-Pierre Widerhold, Sigrid Zauter (2022). Gutachten über die Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher-Intelligenz-Software in aufsuchenden, digitalen Angeboten der Migrationsberatung. minor-kontor.de/veroeffentlichungen – 05/2022. Weitere Informationen

Virtueller Klient – Stellenausschreibung

Im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle soll die Entwicklung eines virtuellen Klienten in Form eines Chatbots von sozialwissenschaftlicher Seite begleitet werden, der perspektivisch als Unterstützung in den Übungen der Aus- und Weiterbildung von Onlineberater*innen zum Einsatz kommt.
Mitarbeiter (w/m/d) gesucht in Teilzeit (50 – 75 %) zur Ergänzung unseres Teams.
Das Institut für E-Beratung erfüllt mehrere Evaluationsaufgaben bei unterschiedlichen Auftraggebern aus dem Bereich der psychosozialen Onlineberatung. Das Projekt basiert auf dem Vorgängerprojekt:

Digitale Assistenz in der psychosozialen Beratung: Entwicklung einer digitalen, natürlichsprachlichen Assistenz in Form des Chatbots „DiA“. Das Projekt entstand an der Fakultät Informatik in Kooperation mit dem Institut für E-Beratung. (2019-2021)

Neue Evaluationsaufgabe

Mit der Mail- und Chatanalyse des digitalen Beratungsangebots für überschuldete junge Menschen von der Caritas Jugendsozialarbeit beginnt am Institut ein neues Projekt.

Zur Anwendung kommt hier CASoTex: ein Computergestütztes Analyseverfahren Sozialwissenschaftlicher Texte mit Hilfe maschineller Lernverfahren. Das Projekt erweitert den Wissenschatz, den das Institut rund um die Analyse von Beratungsapps aufbaut und ist ein weiteres Projekt mit dem Einsatz von KI für die Soziale Arbeit.

Schichtdienst? Schlafberatung – freie Plätze

Im Rahmen unseres Projekts „Gesundbleiben im Schichtdienst“ (GebiS) bieten wir ab sofort offen im www kostenlose Schlafberatung Online für Beschäftigte im Schichtdienst an. Den Zugang zur Beratung und weitere Infos finden Sie unter www.onlineschlafberatung.de

Unser Angebot gilt für eine begrenzte Teilnehmerzahl. Eine letzte Anmeldung kann bis Mai 2022 erfolgen.

Empfehlen Sie uns gerne weiter!

KAIMo im Ethik Journal

Die neue Ausgabe des Ethik Journals ist erschienen unter dem Titel „Transformative Digitalisierung in der Sozialen Arbeit“. Aufgrund der Zulieferung zahlreicher spannender Beiträge haben sich die Herausgeber*innen entschlossen erstmalig eine Doppelausgabe des Journals zu veröffentlichen.

Continue reading… →

Neue Kollegin am Institut

Wir heißen Nina Edelmann herzlich willkommen als neue Teamkollegin am Institut für E-Beratung. Sie hat Soziale Arbeit studiert (M.A.), ist zertifizierte Onlineberaterin und verstärkt seit dem 1.11.21 nun das BeSiN-Team als wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Willkommen im Team, Nina Edelmann!