Category Archives: Allgemein

Artikel in der Jubiläumsausgabe FORUM Sozialarbeit + Gesundheit

Auf der Titelseite der Jubiläumsausgabe FORUM Sozialarbeit + Gesundheit kann man schon erkennen, dass das renommierte Magazin einen Artikel aus der Feder des Institut für E-Beratung enthält unter der Federführung von Marion Bradl: Blended Counseling in der Schwangerschaftsberatung.

https://dvsg.org/veroeffentlichungen/fachzeitschriften/ausgaben-forum/

Der Artikel basiert auf den spannenden Erfahrungen aus dem Projekt Helfen.Lotsen.Beraten des donum vitae Bundesverbandes und der wissenschaftlichen Begleitforschung durch das Instituts für E-Beratung.

Institutsreferent*in gesucht

Das Institut für E-Beratung sucht dringend Unterstützung. Ausgeschrieben ist die Stelle einer/s Institutsrefrentin/en bis zum 16.4.2024.
https://karriere.service.th-nuernberg.de/wkmt4

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und über das Teilen der Ausschreibung!

Geschichte des Internets

Für den Zertifikatskurs Onlineberatung entstand ein Onlinekurs „Geschichte des Internets aus Sozialwissenschaftlicher Sicht“, gefördert von der vhb.
Der Kurs führt in 7 sehr ansprechend gestalteten Videos durch die letzten 70 Jahre, in denen das Internet sich zunehmend in den Lebensalltag der Menschen integriert hat.
Der Blickwinkel liegt dabei auf Fragen der Onlinekommunikation.

Wir empfehlen Ihnen diese sehr amüsante Zeitreise sehr!

Continue reading… →

EBS Schulungen auf einen Blick

Eine neu gestaltete Übersichtsseite bietet Institutionen einen Überblick über die umfangreichen Schulungsmöglichkeiten im Rahmen der Implementierung der EBS.

Das Institut für E-Beratung besitzt eine eigene E-Beratungssoftware (EBS). Die EBS fügt sich in das technische Beratungskonzept Ihrer Institution ein und passt sich an die Gegebenheiten im Beratungsablauf an.

Continue reading… →

Online-Infoabend 21.03.2024 Weiterbildung Suchtberatung Online

Durchstarten in der Suchtberatung Online

Sie sind Suchtberater*in und überlegen sich, ob es für Sie sinnvoll ist, an unserer Weiterbildung Suchtberatung Online teilzunehmen, die am 21.06.2024 startet?

Dann besuchen Sie gerne ganz unverbindlich unseren Online-Infoabend, bei dem wir Ihnen die Weiterbildung vorstellen und Ihre Fragen beantworten.

Termin: Donnerstag, 21.03.2024, 18:30 – 19:15 Uhr

Der Infoabend findet als Zoom-Meeting statt. Über den folgenden Link können Sie ohne Anmeldung teilnehmen: Zoom-Meeting Online-Infoabend. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Die Weiterbildung Suchtberatung Online ist eine Weiterbildung zum*zur Online-Suchtberater*in. Sie qualifiziert Fachkräfte aus dem Bereich der Suchthilfe für die Onlineberatung von Menschen mit Suchtmittel- und Drogenkonsum.

Start der Anwendungsschulungen für die Aidshilfe Onlineberatung

Die bundesweite Onlineberatung der Aidshilfe wird ab April 2024 die E-Beratungssoftware des Instituts für E-Beratung in Betrieb nehmen. Die Schulungen starten im März 2024.

Ab April 2024 werden Ratsuchende, die sich bei der Aidshilfe für Informationen und Beratung rund um HIV, Hepatitis und andere sexuell übertragbare Krankheiten, Sexualität, sexuelle Orientierung oder Drogengebrauch melden, über die E-Beratungssoftware des Instituts für E-Beratung beraten.

Onlineberatung erfordert ein datensicheres und barrierefreies Onlineberatungsportal, das im Frontend (für die Ratsuchenden) mit verschiedenen Endgeräten leicht zugänglich, datenschutzrechtlich auf dem neuesten Stand und jederzeit erreichbar ist und im Backend (für die Beratungsfachkräfte) den Arbeitsprozess der jeweiligen Fachkräfte unterstützt und eine flexible Handhabung ermöglicht. Die E-Beratungssoftware (EBS) des Instituts für E-Beratung bietet eine solche Plattform und stellt unterschiedliche Beratungsmethoden zur Verfügung: so bietet beispielsweise die Mailberatung in der EBS Ratsuchenden eine persönliche, datengeschützte und anonyme Schnittstelle zu professionellen Berater*innen, und die Chatberatung ermöglicht für Einzelne oder Gruppen einen Nachrichtenaustausch in Echtzeit.

Das Institut für E-Beratung modernisiert mit der EBS das bereits bestehende Onlineberatungsangebot der Aidshilfe. Darüber hinaus wird auch die Einbindung der EBS in die Beratungsabläufe der Aidshilfe mit einem umfangreichen Schulungskonzept begleitet. Im März starten die Schulungen für die Beratenden der Aidshilfe. Diese werden in einer Anwendungsschulung in die Struktur und Logik der EBS eingeführt und bekommen Informationen über notwendige Arbeitsschritte an die Hand, um aus technischer Sicht mit Hilfe der EBS beraten zu können.

Herzlich Willkommen!

Kurz vor und nach dem Jahreswechsel haben drei neue Kolleginnen im Institut begonnen. Johanna Berger arbeitet im Projektbereich mit und übernimmt Aufgaben bei der Evaluation der Telefonseelsorge Österreich. Jelena Scheider arbeitet in unserem neuesten Projekt Instamoms und Kartin Shojaie verstärkt unser EBS Team.

Damit wächst unser Institutsteam weiter. Ein herzliches Willkommen an die neuen Kolleg*innen!
 

 

Hochschulzertifikat Schlafberatung Online

Am Dienstag 20.02.2024 startet ein neuer Durchgang unserer Weiterbildung Schlafberatung Online. Pünktlich zum Kursstart gibt es mehrere gute Neuigkeiten:

Ab dem aktuellen Durchlauf darf sich die Weiterbildung Hochschulzertifikat Schlafberatung Online nennen, erhält eine Studien- und Prüfungsordnung mit Studienplan und Modulhandbuch und hat einen Umfang von 5 ECTS-Punkten.

Außerdem hat die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) für Ärztinnen und Ärzte sowie für Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten 153 Fortbildungspunkte für die erfolgreiche Teilnahme bewilligt.

Es gibt noch wenige freie Plätze – kurzfristige Anmeldungen sind herzlich willkommen!

Offene Sprechstunde 18.01.2024 für Weiterbildung Schlafberatung Online

Sie haben Fragen zu unserem Weiterbildungszertifikat Schlafberatung Online zur Prävention von Schlafstörungen, das am 20.02.2024 startet?

Besuchen Sie gerne ganz unverbindlich unsere Online-Infoveranstaltung, in der wir Ihnen die Weiterbildung vorstellen und Ihre Fragen beantworten.

Termin:
Donnerstag, 18.01.2024, 18:30 – 19:15 Uhr

Die Sprechstunde findet als Zoom-Meeting statt. Über den folgenden Link können Sie ohne Anmeldung teilnehmen. Hier geht es zur Offenen Zoom-Sprechstunde. Es ist keine Anmeldung erforderlich.