Category Archives: Projekte

OMM Schlafberatung startet

Erste Ratsuchende beginnen die Onlineschlafberatung. Über die betriebsärztliche Beratung erhalten Schichtarbeiter/innen des Klinikums oder der Firma Bosch mit einem Produktionsstandort in Nürnberg Zugangscodes und beginnen die vierwöchige Beratungsphase auf der Seite www.onlineschlafberatung.de.

OSpA Ehrenamtliche starten

Die ersten Ehrenamtlichen im Projekt OSpA haben eine Schulung abgeschlossen. Die Angehörigenberatung Nürnberg e.V. führt in die fachlichen Betrachtung des Themengebietes rund um die pflegenden Angehörigen, vor allem dementiell Erkrankter ein. Das Institut ist Ansprechpartner, vor allem für die Methoden und Technik des geplanten Beratungsforums. Das Beratungsforum startet voraussichtlich im Juni.

Studentische Unterstützung für OMM

Ein studentisches IT-Projekt unter Leitung von Prof. Joachim Scheja wird sich der technischen Ausgestaltung des Schlaftagebuches (OMM) annehmen, im Sinne einer Nutzer- und Berateroptimierten Ablaufsteuerung. Die bearbeitenden Bachelorstudenten der Wirtschaftsinformatik sind: Marco Fuchs, Dominik Pusch und Tim Schwarte.

Neue Themen für studentische Abschlussarbeiten

Das neu gestartete Projekt OSpA bietet neue Einsatzbereiche für Praxis-, Bachelor- oder Masterarbeiten für Studierende der TH Nürnberg.

  • Welche Fragen beschäftigen Pflegende Angehörige?
  • Welche Beratungsverläufe finden sich im Beratungsforum?
  • Welches Wissen wird von pflegenden Angehörigen benötigt, wie ist es verfügbar?

Dies sind nur einige der möglichen Themenbereiche. Näheres finden Sie unter Abschlussarbeiten.

Rundbrief OSpA gestartet

Für alle Interessierten, die gerne über die Entwicklungen im Projekt Onlinesupport für pflegende Angehörige (OSpA) informiert werden möchten, gibt es nun die Möglichkeit sich beim Rundbrief OSpA anzumelden. Die Inhalte des ersten Rundbriefes, sind auf unserer Webseite dokumentiert.